Kinder die auf einem Weidezaun sitzend vor einer Herbstwiese

Pädagogik

Das Zerum versteht sich primär als Kooperationspartner und Dienstleistungsanbieter für Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen und als außerschulischer Lernort. In Anlehnung an das körper- und bewegungsorientierte Konzept unseres Trägers, des bsj Marburg e.V., bilden die Kombination von Abenteuer, Körper und Bewegung die zentralen Aspekte unserer Arbeit in den Projekten und Programmangeboten. Leitideen unserer Angebote finden sich in der Erlebnispädagogik, der Umweltbildung und der Integrativen Pädagogik.

 

 

Philosophie

Aus diesen beschriebenen Handlungsperspektiven entwickelt sich unsere Philosophie.

Das Zentrum für Erlebnispädagogik und Umweltbildung versteht sich als Ort für Erfahrungen, Austausch, Lernen, Begegnung und Toleranz von Menschen in ihrer gesamten Individualität. Besonderes Anliegen des ZERUM ist es dabei:

 

  • Menschen mit und ohne Beeinträchtigung neue Formen des Erlebens von Körper und Bewegung nahezubringen
  • Lernprozesse für ein gelingendes und faires Miteinander von Menschen zu initiieren
  • Lernprozesse für eine bewusste Auseinandersetzung mit der Umgebung / Umwelt anzuregen
  • sich durch sein pädagogisches Wirken für ein verbessertes Mensch-Umwelt-Verhältnis einzusetzen  
  • regionale Werte fördern zu helfen.


Dem besonderen Charakter seiner natürlichen Umgebung entsprechend fühlt sich das ZERUM besonders der Pflege, der Weiterentwicklung und Vermittlung maritimer Themen verbunden.